Zum Inhalt springen
Logo

Lohnt sich - zahlt sich aber nicht aus: Unabhängiger Onlinejournalismus
kritisch-lesen.de dauerhaft unterstützen

Liebe Leser_innen,

Damit das weiterhin so bleiben kann, brauchen wir Unterstützung. Denn kritisch-lesen.de kostet – vor allem Zeit und Herzblut, die Redakteur_innen und Autor_innen gern investieren. Aber eben auch Geld. Darunter fallen bei uns keine Honorare und auch keine wirtschaftlichen Erträge, sondern die Kosten von Webauftritt und Redaktionstreffen.

Unbequem sein, Augen öffnen, den politischen und gesellschaftlichen Konsens nicht einfach hinnehmen – darum geht es uns. Schon mit wenig ist viel getan: Wenn beispielsweise 55 Menschen jeden Monat 3 Euro überweisen, kann kritisch-lesen.de weiterhin als unabhängiges und unkommerzielles Online-Medium bestehen.

Wenn Du Teil dieser ‚kritischen Masse‘ sein und uns als dezidiert politisches Projekt unterstützen möchtest, freuen wir uns daher insbesondere über Daueraufträge mit einem (kleinen) Betrag auf das unten stehende Konto. Natürlich sind auch einmalige Geldspenden willkommen. Schreib uns am besten einfach eine Mail, wie Du kritisch-lesen.de unterstützt hast. Ganz umsonst soll es auch für Dich nicht sein: Dauerunterstützer_innen sowie besonders großzügige Spender_innen dürfen sich auf ein Buchgeschenk freuen – und natürlich weiterhin auf kritischen unabhängigen Online-Journalismus!

Vielen Dank und (mindestens) auf die nächsten fünf Jahre!

Eure Redaktion von kritisch-lesen.de

Kontodaten:
Empfänger: kritisch lesen
IBAN: DE18430609672028852300
BIC: Genodem1gls

Newsletter